Valle dell'Alpe

Valle dell'Alpe

Ponte dell'Alpe - Sunny Valley

Von Santa Caterina Valfurva erreicht man mit dem Auto die Brucke Ponte dell'Alpe entlang der Strasse zum Gaviapass. Hier, am Anfang des Wanderwegs S519, sind noch Reste von Siedlungen aus dem Mesolithikum zu sehen. Die Route beginnt mit einer Strecke auf halber Hohe inmitten von Weiden und entlang des Bachs Alpe.

mehr lesen

Nach einer anfanglichen Steigung erreicht man eine Abzweigung, wo man den bergaufwarts verlaufenden Weg S565 nimmt. Das Gefalle fuhrt langsam aufwarts bis zur „Grotta dell'Edelweiss", die nach der hier so haufig vorkommenden Blume benannt ist. Man wandert zwischen Resten von Schutzengraben und Befestigungsposten aus dem Ersten Weltkrieg weiter, bis man die Schutzhutte Sunny Valley in 2775 m Hohe erreicht.Das Edelweiss Das Edelweiss ist die Alpenblume schlechthin, vielleicht, weil man falschlicherweise glaubt, sie wachse nur auf unzuganglichen Felsen (sie ist auch auf trockenen Wiesen mit kalkhaltigem Boden zu finden), oder weil sie sich im Winter mit einem wolligen Gewebe vor der Kalte schutzt. Diese Pflanze verdankt ihre Schonheit vor allem ihren weissen, wolligen Blutenblattern.


Roadbook schauen
  • Start bei Fermata1
  • Fahren Sie in nordlicher Richtung auf SS300 in Richtung Sentiero n° S519
  • Biegen Sie scharf links auf Sentiero n° S519 ab
  • Biegen Sie rechts auf Sentiero n° S563 ab
  • Biegen Sie scharf links auf Sentiero ab
  • Ankunft bei Fermata2, auf der rechten Seite
  • Abfahrt von Fermata2
  • Fahren Sie in westlicher Richtung auf Sentiero
  • Ankunft bei Fermata3, auf der rechten Seite
  • Abfahrt von Fermata3
  • Fahren Sie in nordwestlicher Richtung auf Sentiero
  • Biegen Sie scharf rechts auf Sentiero n° S564 ab
  • Biegen Sie rechts auf Sentiero n° S563 ab
  • Ziel bei Fermata4, auf der rechten Seite
HÖHENPROFIL KARTE
Grundstatistik
Naturgemäß : 100%



Folge AltaRezia

AUF DIE KANÄLE