Val Zebru

Val Zebru

Parcheggio Niblogo Madonna dei Monti in Valfurva - Parcheggio Niblogo

Das Val Zebru' ist wahrscheinlich das charakteristischste Tal im Nationalpark Stilfser Joch. Dank seiner ursprunglichen Natur, seiner reichen Flora und Fauna, kann man nicht selten die Wildtiere hier in ihrer naturlichen Umgebung beobachten. Diese Route auf Schotterwegen ist ideal fur das MTB, weil sie ganz befahrbar uber Almwiesen, durch Tannenwalder und uber Legfohrenhange ist.

mehr lesen

Beim Hinaufradeln liegt die Cima Piazzi hinter uns und vor uns erhebt sich die uberwaltigende Gipfelkette mit der Cresta di Reit, dem Monte Cristallo, der Cime di Campo und dem Sasso Rotondo. Rechts ziehen sich die Auslaufer des Massivs von den Cime dei Forni, der Cima della Manzina und des Monte Confinale hinab. Bei der Baita del Pastore befindet man sich mitten im Hochgebirge und man kann die schwierige MTBRoute ausmachen, die vom Passo Zebru' ostwarts hinabgeht, und links oberhalb von unserem Standpunkt sieht man den steilen Weg zur V AlpiniHutte. Blickt man noch hoher, zeichnet sich unverkennbar das Profil der Konigspitze hinter den Felsen der Cima della Miniera ab.Die Route beginnt auf einem ebenen Schotterweg beim Parkplatz in Niblogo 1600 m Markierung Nr. 529. Nach kurzer Zeit kommt man zu der Brucke Tre Croci, dann radelt man nach links weiter bergauf in das Tal hinein, vorbei an den Almen von Zebru' di Fuori und Zebru' di Dentro 1860 m. Wir fahren weiter und treffen auf die Almhutten von Chitomas und Pramighen und erreichen schliesslich die CampoHutte. Wir radeln noch weiter etwas steiler bergauf bis zu unserem Ziel: die Baita del Pastore 2160 m.. Wir kehren auf demselben Weg ohne Schwierigkeiten zuruck.


Roadbook schauen
  • Start bei Fermata1
  • Fahren Sie in nordostlicher Richtung auf Sentiero n° S529 in Richtung Carrozzabile
  • Halten Sie sich links bei Sentiero n° S527 - Sie bleiben auf Sentiero n° S529
  • Ankunft bei Fermata2, auf der linken Seite
  • Abfahrt von Fermata2
  • Fahren Sie in ostlicher Richtung auf Sentiero n° S529
  • Fahren Sie weiter auf Sentiero n° S526 - S529
  • Halten Sie sich links auf Sentiero n° S529
  • Halten Sie sich links auf Sentiero n° S526 - S529
  • Biegen Sie rechts auf Sentiero n° S529 ab
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° S516 - S529
  • Ankunft bei Fermata3, auf der rechten Seite
  • Abfahrt von Fermata3
  • Fahren Sie zuruck in nordwestlicher Richtung auf Sentiero n° S516 - S529
  • Halten Sie sich links auf Sentiero n° S529
  • Biegen Sie links auf Sentiero n° S526 - S529 ab
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° S529
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° S526 - S529
  • Fahren Sie weiter auf Sentiero n° S529
  • Halten Sie sich rechts bei Sentiero n° S527 - Sie bleiben auf Sentiero n° S529
  • Ziel bei Fermata4, auf der linken Seite
HÖHENPROFIL KARTE
Grundstatistik
Naturgemäß : 98%
Asphaltiert : 2%



Folge AltaRezia

AUF DIE KANÄLE