La Romantica del Passo Gavia

La Romantica del Passo Gavia

Rifugio Berni - Santa Caterina

Wir sind an der Spitze von der berühmten Radtour hinauf zum Gaviapass. Unsere Route verlauft bergauf in nordlicher Richtung auf einem Pfad am orografisch rechten Talhang bis nach Santa Caterina Valfurva. Vor der Abfahrt kann man sich einen „Spaziergang" zum nahegelegenen malerischen Lago Bianco erlauben und die Aussicht in ostlicher Richtung geniessen, wo sich die Gipfel des San Matteo und des Tresero erheben.

mehr lesen

Auf der ersten langen Querung nach dem Beginn des Abstiegs macht der bisweilen holperige Boden die Route sehr anstrengend und manchmal ist man gezwungen, das Mountainbike ein Stück weit zu schieben, oder man muss das Rad beim Queren eines Bergbachs schultern. Vor sich hat man das Panorama der Ortler-Cevedale-Gruppe, hinter sich lasst man den felsigen Einschnitt und das Moranengeroll des Passes. Vom Dosso Tresero bis nach Santa Caterina werden Technik und Konzentration erfordert, um die vielen engen Kehren im Wald zu meistern. Unterhalb der Berni-Hütte (2540 m) geht es ostlich auf einem Schotterweg abwarts, man überquert eine Brücke und fahrt gleich danach links (Markierung Nr. 525). Es beginnt der lange Weg, der mit Auf und Ab am orografisch rechten Hang zur Talsohle führt. Gleich danach fahrt man über die wunderbare Steinbrücke über den Bach Dosegu', dann geht es weiter durch die Schlucht des Wildbachs Gavia, vorbei an der Baita dei Pastori (2446 m) bis zu einer Weggabelung: links führt die Route Nr. 556 direkt zur Ponte delle Vacche und nach Santa Caterina hinunter, wahrend man nordwarts weiter auf halber Hanghohe auf dem Weg Nr. 525 fahrt, der zum Dosso Tresero führt (2356 m). Hier finden wir ein Schild mit der Aufschrift "La Romantica", d.h. „Die Romantische", dazu eine bequemen Holzbank, die uns einladt, das herrliche Panorama auf das Valfurva zu geniessen. Eine Hinweistafel zeigt uns den Abstieg auf einem steilen Weg durch den Wald (Nr. 561) nach Santa Caterina. Die leichtere Alternative führt Richtung Alpe Tresero auf 3,6 km in südlicher Richtung bis zur Ponte delle Vacche (2012 m) und dann zur Gaviapassstrasse und auf die oben genannte Route Nr. 556.


Roadbook schauen
  • Start bei Fermata1
  • Start bei Fermata1
  • Fahren Sie in nordostlicher Richtung auf s.p. del passo del Gavia - SP29 in Richtung Sentiero
  • Fahren Sie in nordostlicher Richtung auf SS300 in Richtung Sentiero
  • Biegen Sie scharf rechts auf Sentiero ab
  • Biegen Sie rechts auf Sentiero ab
  • Halten Sie sich links auf Sentiero n° S525
  • Biegen Sie links auf Sentiero n° S525 ab
  • Ankunft bei Fermata2, auf der linken Seite
  • Ankunft bei Fermata2, auf der linken Seite
  • Abfahrt von Fermata2
  • Abfahrt von Fermata2
  • Fahren Sie in nordlicher Richtung auf Sentiero n° S525
  • Fahren Sie in nordlicher Richtung auf Sentiero n° S525
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° S561 - S525
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° S561 - S525
  • Biegen Sie links auf Sentiero n° S561 ab
  • Biegen Sie links auf Sentiero n° S561 ab
  • Ankunft bei Fermata3, auf der rechten Seite
  • Ankunft bei Fermata3, auf der rechten Seite
  • Abfahrt von Fermata3
  • Abfahrt von Fermata3
  • Fahren Sie in nordwestlicher Richtung auf Sentiero n° S561
  • Fahren Sie in westlicher Richtung auf Sentiero n° S561
  • Fahren Sie weiter auf Carrozzabile
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero
  • Halten Sie sich links auf Sentiero n° S557
  • Biegen Sie links auf Sentiero n° S557 ab
  • Halten Sie sich rechts auf Carrozzabile
  • Halten Sie sich rechts auf Carrareccia
  • Biegen Sie rechts ab - Sie bleiben auf Carrareccia
  • Halten Sie sich links auf Strada senza nome
  • Fahren Sie weiter auf Via Magliaga
  • Fahren Sie weiter auf VIA MAGLIAGA
  • Ziel bei Fermata4, auf der linken Seite
  • Ziel bei Fermata4, auf der linken Seite
HÖHENPROFIL KARTE
Grundstatistik
Naturgemäß : 91%
Asphaltiert : 9%



Folge AltaRezia

AUF DIE KANÄLE