Col DAnzana Val Fontana

Col DAnzana Val Fontana

Pescia Bassa in Val Saiento (Cantoni Grigioni - CH) - Sant'Antonio in Val Fontana

Die Route N. 1 aus diesem Reisefuhrer verlauft fast ganz auf einem Singletrail und ist vor allem der erste Teil einer sehr langeren Tour, der nach seiner Fertigstellung, es den Radfahrern ermoglichen wird, von der Schweiz abzufahren und durch das ganze Veltlin in grosser Hohe entlang des Rhatischen Talhangs den Comersee schliesslich zu erreichen.

mehr lesen

Die Abfahrt ist im Val Saiento, ein Seitental des Puschlavs Graubunden. Man radelt bis zu der Passhohe des Col d'Anzana hinauf, die die Grenze zwischen Italien und Schweiz bildet, und die auch aus der Provinz Sondrio durch die von Bianzone heraufkommende Strasse uber Nemina erreichbar ist. Die anfangliche Querung lauft entlang der Militartrasse des Sentiero Italia bis oberhalb von Prato Valentino und erlaubt uns einen weiten herrlichen Rundblick sudwarts, der die Orobische Alpenkette und das mittlere Veltlin umfasst. Wir verlassen zuerst den Pass Meden und dann die Auslaufer von Monte Combolo und Monte Calighe zu unseren Rechten und kommen uber das Skigebiet von Teglio. Im zweiten Teil der Route dringen wir in das einsame und tiefe Val Fontana ein und dann fahren wir zu Tal.Start ist auf Schotterweg bergauf von dem Parkplatz in Pescia Bassa bei 1810 m. Kurz nach der Berghutte Anzana 2050 m nimmt man den gut trassierten Pfad zur Linken, der zum Pass fuhrt, aber auf dem man nur teilweise radeln kann. Man steigt einige Meter von der Passhohe des Col d'Anzana 2233 m hinab Schaukasten mit Hinweisen Beschilderung Weg N. 301. Zur Rechten zweigt der Weg ab, der um Monte Cancano herumgeht, unter den Pass von Meden 2440 m geht, die Aufstiegsanlagen von Prato Valentino erreicht, von den man auf der Strasse bis nach Teglio hinunterfahren kann, dann biegt man in eine steile Strecke unter dem Dosso Lau 2020 m ein und kommt man nach Verdomana 1521 m. Man fahrt auf Schotterweg nach rechts durch das Val Rogna Beschilderung Weg N. 302 und erreicht auf einem inmitten der Walder laufenden Pfad Dalico 1465 m am Hang von San Gaetano. Wir kreuzen die Strasse, die aus dem Tal heransteigt, und biegen in den langen Querweg immer nach Westen ein, der nordwarts fuhrt und nach Sant'Antonio ins Val Fontana hinabsteigt 1253 m, wo wir in die Strasse nach Ponte in Valtellina einbiegen.


Roadbook schauen
  • Start bei Fermata1
  • Fahren Sie in sudwestlicher Richtung auf Carrozzabile
  • Halten Sie sich rechts auf Traccia
  • Fahren Sie weiter auf Sentiero n° N397
  • Biegen Sie scharf rechts auf Sentiero n° N301 ab
  • Ankunft bei Fermata2, auf der rechten Seite
  • Abfahrt von Fermata2
  • Fahren Sie in nordwestlicher Richtung auf Sentiero n° N301
  • Ankunft bei Fermata3, auf der linken Seite
  • Abfahrt von Fermata3
  • Fahren Sie weiter in sudwestlicher Richtung auf Sentiero n° N301
  • Ankunft bei Fermata4, auf der linken Seite
  • Abfahrt von Fermata4
  • Fahren Sie in sudostlicher Richtung auf Sentiero n° N301
  • Biegen Sie rechts auf Sentiero n° N301 - N388 ab
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° N309 - N388
  • Halten Sie sich rechts auf Sentiero n° N301 - N388
  • Halten Sie sich rechts bei Sentiero n° N301 - Sie bleiben auf Sentiero n° N301 - N388
  • Biegen Sie scharf rechts auf Sentiero n° N301 - N302 ab
  • Ankunft bei Fermata5, auf der rechten Seite
  • Abfahrt von Fermata5
  • Fahren Sie weiter in nordlicher Richtung auf Sentiero n° N301 - N302
  • Biegen Sie bei Sentiero n° N388 links ab - Sie bleiben auf Sentiero n° N301 - N302
  • Halten Sie sich links auf Sentiero
  • Fahren Sie weiter auf Carrareccia
  • Fahren Sie weiter auf Strada Comunale
  • Halten Sie sich links auf Sentiero n° N301 - N302
  • Ziel bei Fermata6, auf der rechten Seite
HÖHENPROFIL KARTE
Grundstatistik
Naturgemäß : 98%
Asphaltiert : 2%



Folge AltaRezia

AUF DIE KANÄLE